Ein fremdes Zimmer, eine angsteinflößende Umgebung, viele schmerzhafte Behandlungen – schwer kranke Kinder müssen bei einer Therapie in einer oft weit entfernten Spezialklinik nicht nur gegen ihre Krankheit, sondern auch gegen Einsamkeit und Heimweh kämpfen.

Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung baut und betreibt Ronald McDonald Häuser ganz in der Nähe der Kliniken. Familien mit schwer kranken Kindern finden hier ein Zuhause auf Zeit. So können sie während der Behandlung bei ihren kleinen Patienten sein. Diese Nähe hilft heilen!

Als Zuhause auf Zeit für die kleinen Patienten in der Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum wurde das Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen am 8. September 2001 eröffnet. Bis zu zwölf Familien mit schwer kranken Kindern können hier in wohnlicher Atmosphäre Unterkunft finden.

Frank Gehry, der internationale Star-Architekt, der auch das Guggenheim-Museum in Bilbao entworfen hat, spendete seine Version eines Zuhauses auf Zeit für das Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen mitten im Kurpark der Stadt. Im Mittelpunkt seines Entwurfes steht das „Y“ für „Yes - Ja zum Leben!“ und zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Haus. Der Grundriss des Gebäudes ist ebenso dem „Y“ nachempfunden wie beispielsweise der bunte Esstisch im Zentrum der großen Küche.

Alles hier ist lichtdurchflutet, mal durch die großen Dachfenster, dann wieder durch eine originelle Fensterkonstruktion, die es erlaubt, „um die Ecke“ zu schauen. Dieses bunte Haus im Grünen befindet sich inmitten des wunderschönen Kurparks von Bad Oeynhausen. Hier können die Familien sowohl die berühmte Bali-Therme als auch das GOP Varieté im Kaiserpalais besuchen. Vor dem Haus befindet sich ein Abenteuer-Spielplatz der besonderen Art, auf dem die Kinder herumtollen können: Ein bespielbarer Lastwagen und eine dazugehörige Tankstelle sind die Attraktion - bei fast jedem Wetter. Bis zur benachbarten Klinik für angeborene Herzfehler des Herz- und Diabeteszentrums NRW sind es ein paar Gehminuten.

Als Pate unterstützt der Round Table 160 Minden die Einrichtung bereits mehrere Jahre. Dies geschieht sowohl finanziell, da sich das Haus trotz des prominenten Names selbst finanzieren muss, vor allem aber auch durch tatkräftigen Einsatz wie unter anderem beim alljährlichen Großreinemachen & Laubfegen im Garten des Hauses.

#WEIL WIR DAS MACHEN!